Gastronomie 10.11.2017

KNOBA Sörwiss

Komik für jeden Anlass

Sie nennen sich KNOBA SÖRWISS. „Kno“ wie Matthias Knodel und „Ba“ wie Helmut Bachschuster. Und „Sörwiss“? Na, Service, wie man’s halt spricht und zwar im Rahmen eines kulinarischen Kleinkunstprogramms. Was sie „sörwieren“ ist Humor vom Feinsten mit einem umfangreichen Repertoire an Tischtheater, Situationskomik, Zauberei und Animation für alle Altersklassen. 

Markenzeichen ist das pantomimische Spiel, das schnell Grenzen auflöst und Sprachbarrieren problemlos überwindet. Gerade auf Veranstaltungen mit Menschen unterschiedlicher Nationalitäten sind gestische und mimische Komik wunderbare Möglichkeiten, Menschen zusammenzubringen: O´gschwätzt – international, würde der Schwabe sagen. Und gemeinsam zu lachen verbindet einfach. KNOBA SÖRWISS setzt in höchster Perfektion den Charakter der gehobenen Gastronomie in schönsten Spaß um, ständig präsent und zuvorkommend unaufdringlich, wie Gäste immer wieder lobend erwähnen. Schlagfertig und immer für eine Überraschung gut, treibt das Duo sein Spiel mit dem Publikum, lässt es staunen und auflachen und gibt ihm immer wieder Zeit zur Kommunikation und Erholung.

Das hohe Niveau wird nun erfolgreich seit 25 Jahren beim privaten „runden“ Geburtstag ebenso geschätzt wie bei Firmenveranstaltungen aller Art, die, wie alle Auftritte, selbstverständlich mit den Kunden detailliert vorbereitet werden. Dabei achten sie auch darauf, den eingebundenen Gastronomen zu vermitteln, dass deren Service wie gewohnt erfolgreich abläuft und die Zusammenarbeit, dank bester Berufserfahrungen der Komödianten, bestens funktioniert. Es ist nicht übertrieben, KNOBA SÖRWISS als langjährige „Botschafter guten Geschmacks“ der Gastronomiebranche zu bezeichnen. Im Jahr 2007 wirkten Knodel & Bachschuster bereits zum dritten Mal an einem Botschaftsempfang zum Tag der deutschen Einheit mit. Der deutsche Botschafter in Singapur bezeichnete den Auftritt als „gelungenen deutschen Kulturexport“. 

Auf Wunsch präsentieren die komischen Kellner im Anschluss an den nichtsprachlichen Teil dem Publikum eine weitere Überraschung: eine originelle, urkomisch inszenierte Bühnenshow –(Musik-)Comedy vom Feinsten. Da wird das Zwerchfell nochmal gehörig strapaziert, nach dem Motto: Dicht am Gast. Ganz dicht am Lachmuskel. Ganz dicht? Dichter geht’s nicht mehr!

 

KNOBA SÖRWISS – Matthias Knodel | Helmut Bachschuster
www.knoba.de

 

 


Weitere Beiträge / Kategorie: Gastronomie

Interview - Dorte Schetters

Wenn es in der Region um Kuchen geht, kommt man nicht drum rum, bei Dorte Schett...

weiterlesen...

Forellenhof Rössle Honau

Die kulinarischen Angebote des Forellenhof Rössle sind „löwenstark“. Doch ...

weiterlesen...