Lifestyle, Dienstleistungen 09.09.2017

Steinhoff Haardesign

Hochkarätige Ausbildung zum Hair & Beauty Artist

Am 01.08. war es soweit: Vier junge Frauen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren begannen ihre Friseurausbildung zum Hair & Beauty Artist bei STEINHOFF HAARDESIGN. Auf den ersten Blick ein ganz normaler Vorgang, doch von Anfang an läuft es bei STEINHOFF HAARDESIGN anders …

 


 

Die Jungtalente starteten direkt mit einer intensiven Lernwoche, die Astrid Steinhoff zur Chefsache erklärt hat. Die erfahrene Friseurmeisterin führte persönlich ein intensives Praxistraining durch. „Die Auszubildenden sollen unsere Kunden von Beginn an mit hochwertigen Dienstleistungen verwöhnen können,“ erläutert Astrid Steinhoff.

So liegt im Bereich „Colorationen“ ein langer Weg bis zum meisterhaften Können vor den jungen Talenten. Entsprechend sind Übungen zum Farbauftrag wichtige Bestandteile der Einführungswoche (siehe Foto). Dies und vieles mehr setzen die Azubis in den folgenden drei Wochen in die Praxis um. Zudem folgen einmal pro Woche intensive Trainingseinheiten mit internen und externen Trainern – während der gesamten Ausbildungszeit.

 

 

Am 04.09. startete der nächste Höhepunkt der Ausbildung: Der Blockunterricht in der privaten Elite-Berufsschule Progenius in Darmstadt. An dieser ersten privaten Berufsschule erhalten die Auszubildende eine hochkarätige Ausbildung, die inhaltlich breit gefächert ist und hervorragende Zukunftsperspektiven mit Top-Aufstiegschancen bietet.

Am Ende der Ausbildung stehen alle Wege in der STEINHOFF-Beauty-Welt offen - zu attraktiven Konditionen, die weit über das in der Friseurbranche Übliche hinausgehen. Mehr dazu: www.friseur-reutlingen.de/friseur-ausbildung

 

STEINHOFF HAARDESIGN • Lederstr. 78 • 72764 Reutlingen • (07121) 31 06 49 • info@friseur-reutlingen.de • www.friseur-reutlingen.de

 


Weitere Beiträge / Kategorie: Lifestyle

Schwabenketchup

Es geschah an einem lauen Vorabend zu einem sommerlichen Grilltreffen, als Stefa...

weiterlesen...

BrotKult Reutlingen

Deutschland ist das Land des Brotes. Viele Länder beneiden uns um unser Kulturg...

weiterlesen...