Sport, Informatives, Start-Ups 04.05.2017

Christoph Koppensteiner

Tigers Carreer-Day

Christoph Koppensteiner ist seit 2009 verantwortlich für die Gewinnung/Pflege neuer Partner und die Entwicklung der Tigers-Marke. Er organisiert in Kooperation mit dem Career Service der Uni Tübingen den Tigers Career Day, der am 11. Mai zwischen 11 und 17 Uhr in der Paul Horn-Arena nun schon zum vierten Mal stattfindet.

 


 

SAM: Christoph, die Tigers waren der erste Bundesliga-Club, der eine Karrieremesse veranstaltete. Wie ist es dazu gekommen und wie entsteht so etwas?
C.K.: Der Career Service der Uni Tübingen kam vor einigen Jahren mit der Idee auf uns zu, eine Karrieremesse zu veranstalten. Schnell wurde klar, dass hier eine spannende Konstellation mit hohem Wertschöpfungspotential vorliegt.

 

SAM: Kurz zusammengefasst, was ist Sinn und Zweck des Tigers Career Days?
Erstens geben wir Studenten Orientierung auf ihrem Weg in den „Berufsdschungel“. Sie können sich in lockerer Atmosphäre über alle Themen ihrer beruflichen Zukunft informieren, beraten lassen und dabei Spaß haben. Zweitens bieten wir u.a. unseren Partnern ein Forum, um sich als Arbeitgeber oder mit ihren Produkten zu präsentieren. Drittens ist der Tigers Career Day auch ein „Spielfeld“ für Studenten, um praktische Erfahrungen zu sammeln, da die Veranstaltung zu einem wesentlichen Teil von Studenten selbst organisiert wird. Es gibt also viele Gewinner.

 

SAM: Was können die Studenten erwarten?
Wenn ich als Besucher eifrig bin, besitze ich am Abend des 11. Mai ein tolles Bewerbungsfoto und eine qualifizierte Beurteilung meiner Bewerbungsunterlagen. Habe des Weiteren im Rahmen des „Elevator Pitch“ etwas über meine Wirkung auf andere erfahren, in einem Workshop trainiert, wie ich mich im Erstkontakt mit Personalern sicher fühle und zudem das gleich im Gespräch mit diesen Experten vor Ort ausprobiert. Dabei konnte ich ein Praktikum/Werkstudentenstelle oder meinen zukünftigen Job klarmachen oder einfach wichtige Informationen in Bezug auf meine berufliche Karriere gewinnen.

Zwischendurch ließ ich mir auch noch leckere Waffeln und Crepes schmecken. Außerdem konnte ich bei einem der zahlreichen Spiel-Angebote noch einen tollen Preis gewinnen, wie z. Bsp. 10 Kästen des leckeren Schimpf-Bieres für die nächste WG-Party. Obwohl ich längst nicht alle Angebote genutzt habe, sitze ich dann am Abend zufrieden im Tigers-Teambus auf dem Heimweg und prüfe nochmals, welch coole Sachen in der Goodybag sind, die ich durch einen getroffenen Freiwurf gewonnen habe. Ich stelle dann fest, dass ich deutlich reicher als noch am Morgen bin, denn ich musste den ganzen Tag keinen Cent ausgegeben, weil alles kostenlos war.

www.tigers-careerday.de

 


Weitere Beiträge / Kategorie: Sport

Ioannis Mavridis - Sport Brodbeck

Es war wieder soweit – mit der Radtruppe rund um Uwe Brodbeck, durfte ich auch...

weiterlesen...

Handball VFL Pfullingen

Noch vor Saisonende konnte der Ba-Wü Oberligist VfL Pfullingen den Aufstieg in ...

weiterlesen...