Lifestyle, Kochen mit SAM 07.03.2016

Schwabenketchup

Eine leckere Idee im Glas – und was daraus wurde.

Es geschah an einem lauen Vorabend zu einem sommerlichen Grilltreffen, als Stefan Merkel auf die Idee kam, selbstgemachtes Ketchup nach einem Original-Rezept mitzubringen. 

 


 

Eigentlich sollte sein kulinarischer Beitrag zum Grillen spektakulär sein, doch leider waren die Reaktionen eher verhalten. Auch er selbst musste zugeben, dass es wirklich nicht so schmeckte, wie er sich das eigentlich gewünscht hatte.

Doch nun hatte er die Fährte aufgenommen und das Ketchup-Problem ließ ihn nicht mehr los. Ihm war von Anfang an klar, dass alles mit den Zutaten steht und fällt. Also machte er sich entschieden auf die Suche, nach den kompromisslos geschmackvollsten Tomaten die es gibt und nach einiger Zeit wurde er tatsächlich fündig. Ab da lief alles fast wie von selbst und mit jedem Schritt und zahlreichen weiteren unermüdlichen Versuchen konnte er spüren, dass er seinem ultimativen Rezept immer näher kam. 

Moralische Unterstützung bekam er dabei von Frank Höwner – Koch und Inhaber der Essig Manufaktur in Reutlingen, der ihm  in dieser Zeit mit Rat und Tat zur Seite stand. Also war er auch der erste, der schließlich probieren durfte. Die Überraschung in seinen Augen bleibt für Stefan Merkel ein unvergesslicher Augenblick, denn die spontane Begeisterung konnte man in Höwners Gesicht förmlich ablesen. Wahnsinnslecker – er hatte es gefunden! 

Seit Januar 2016 steht das „Schwabenketchup“ nun auch zum Kauf zur Verfügung. In der Essig Manufaktur in Reutlingen, bei Metzgerei Wurz in Metzingen und natürlich auch bei Stefan Merkel selbst. Die Nachfrage steigt jeden Tag etwas mehr, denn es scheint auch anderen zu schmecken. „Das freut mich und ich produziere weiter, immer mehr. Inzwischen gibt es die Varianten ´glassisch´, ´a bissle scharf´ sowie ´edelscharf´. „Ich wünsche viel Spaß damit und hoffe, dass es schmeckt … andernfalls, lasst es mich wissen“, so Stefan Merkel. 

INFO: Auf der Existenzgründermesse am 18.03.16 in der Stadthalle Reutlingen stellt Stefan Merkel sein „Schwabenketchup“ aus. Dort kann probiert und gleich mitgenommen werden.  

 


 

www.schwabenketchup.de

 

 

Text/Quellen/Bilder: Presse Alb-Gold / Stefan Merkel Fotografie


Weitere Beiträge / Kategorie: Lifestyle

Jakobswegcoaching

Eine Zeit der Ruhe, der Fragen und Antworten, des Loslassens und Anpackens, des ...

weiterlesen...

Schuh Schneider und City Shoes

Es ist die perfekte Kombination. Wo sich traditionelle Werte, gewachsenes Know-h...

weiterlesen...